Kontakt

HINWEISE zum Datenschutz

Informationen zur Datenverarbeitung nach Art. 12ff. EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) für Kunden (Unternehmen und Verbraucher) finden Sie hier. Gerne informieren wir Sie auch über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung dieser Webseite.
Verantwortliche Stelle:
Geotechnisches Büro Dr. Leischner GmbH, Gartenstraße 123, 53229 Bonn
Telefon: +49 (0)228 470689; Telefax: +49 (0)228 463384
E-Mail: info@baugrundgutachten.de
Verarbeitung von Daten bei Zugriff auf die Webseite - Logfiles
Bei dem Zugriff auf die Webseite werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet Service Providers und Ähnliches. Zudem wird die IP-Adresse übertragen und dazu verwendet, den von Ihnen gewünschten Dienst zu nutzen. Diese Informationen sind technisch notwendig, um die von Ihnen angeforderten Inhalte der Webseite korrekt auszuliefern. Sie fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Diese Logfiles werden umgehend nach Beendigung des Nutzungsvorgangs anonymisiert bzw. gelöscht. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 (I) f) DSGVO.
Beantwortung von Anfragen per E-Mail
Senden Sie uns eine Anfrage per E-Mail zu, nehmen wir die uns auf diesem Weg mitgeteilten Daten für die Bearbeitung Ihres Anliegens. Entsprechend Ihrem Anliegen werden wir Ihnen ein Kostenangebot erstellen, mit Ihnen Kontakt aufnehmen oder etwaigen anderen Wünschen nachkommen. Die Rechtsgrundlage hierfür ist je nach Ihrem Anliegen Art. 6 (I) b) DSGVO oder Art. 6 (I) f) DSGVO. Ergänzend können insoweit auch die Informationen zur Datenverarbeitung nach Art. 12ff. DSGVO für Mandanten (s.o.) zur Anwendung kommen.
Sicherungsmaßnahmen zu personenbezogenen Daten
Um einen Verlust oder Missbrauch der bei uns gespeicherten Daten zu vermeiden, treffen wir die erforderlichen technischen und betrieblichen Sicherheitsvorkehrungen, die regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst werden. Wir müssen Sie jedoch darauf hinweisen, dass es aufgrund der Struktur des Internets zu einem ungewollten Datenzugriff durch Dritte kommen kann. Wir haben auf diese Datenübertragung technisch keinen Einfluss. Es liegt somit im Verantwortungsbereich des Nutzers, die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten durch Verschlüsselung oder in sonstiger Weise gegen Missbrauch zu schützen. Ohne entsprechende Schutzmaßnahmen können insbesondere unverschlüsselt übertragene Daten – auch wenn dies per E-Mail erfolgt – von Dritten mitgelesen werden.
Ihre weiteren Datenschutzrechte
Folgende weiteren Rechte stehen Ihnen als Betroffener vom Grundsatz her und, sofern vertragliche und gesetzliche Pflichten dem nicht entgegenstehen, zu: • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO) mit den Einschränkungen nach §§ 34, 35 BDSG n.F.; • Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten (Art. 16 DSGVO); • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO) mit den Einschränkungen nach §§ 34, 35 BDSG n.F.; • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 18 DSGVO); • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO); • Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO); • einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht (Art. 21 (I) DSGVO) aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben und eine Datenverarbeitung nach Art. 6 (I) e) DSGVO und Art. 6 (I) f) DSGVO betreffen. Der Widerspruch kann an die o.g. Kontaktdaten erfolgen.